wbw wohnanlage erlangen-büchenbach

Anerkennung

 

Wettbewerbsaufgabe:

Am derzeitigen Rand des Baugebietes Erlangen-Büchenbach soll eine Wohnanlage mit mindestens 50 WE errichtet werden. Wettbewerbsgegenstand sind die Planung des Gebäudes auf Basis des Bebauungsplanes mit Verkehrs- und Freianlagenplanung, unter Berücksichtigung energetischer Belange.

 

Konzeption:

Das Gebäudeensemble sieht einen Gebäuderiegel entlang der angrenzenden Straße und drei Solitärbaukörper vor, die sich zur südwestlich liegenden Grünzone hin ausrichten. Die Lage und Ausrichtung bestimmt die Struktur der Bebauung: Zur Grünzone geöffnet und zur Straße eher geschlossen. Dabei werden die Baukörper so angeordnet, dass ein zentraler Platz für die Gemeinschaft entsteht. Die Öffnung der Baukörper in Richtung Grünzone ermöglicht somit einen fließende Übergang zwischen Wohnen und Parkanlage.

Gebäude: Geschosswohnungsbau, Mehrfamilienhäuser

Ort: Erlangen

Auslober/ Bauherr: SCHULTHEISS Wohnbau AG

Wettbewerbsart: begrenzt-offener Realisierungswettbewerb

Kooperation: Hackl Hofmann Landschaftsarchitekten

Gewinn: Anerkennung